Fahrradunterkunft am Balaton

Ein Urlaub am Balaton bedeutet schon lange mehr als nur Wasser und Strand. Die Gegend bietet unzählige touristische und sportliche Möglichkeiten. Seit dem Bau des Balaton-Radwegs kann man sogar rund um das ungarische Meer radeln, und unterwegs gibt es jede Menge Abenteuer und Sehenswürdigkeiten zu sehen.

TIPP

Bevor man jedoch mit dem Fahrrad losfährt, sollte man seine Unterkunft im Voraus planen und buchen.

Die Fahrradtour kann beginnen!

Die Gesamtlänge des Balaton-Radwegs beträgt 203 km. Diese Strecke kann nicht nur von Profis zurückgelegt werden, sondern auch von Familien oder Freundesgruppen, die ein paar Tage gemeinsam Spaß am Sport haben möchten. Es ist jedoch ratsam, die Route, die Sehenswürdigkeiten und natürlich auch die Unterkunft im Voraus zu planen. Diese Strecke kann in 2-4 Tagen zurückgelegt werden, je nach dem wie fit man gerade ist. Wer ein entspannteres Tempo bevorzugt, kann mit 50-60 km pro Tag rechnen. Selbst für einen Teenager ist das leicht genug für einen Tag. Aber jeder kennt sein eigenes Tempo und seine eigene Ausdauer am besten, also plant eure Unterkunft entsprechend, damit ihr Zeit zum Ausruhen habt.

Fahrradunterkunft - Mirabella Camping Zamárdi

 

Mirabella Camping ist die ideale Fahrradunterkunft!

Wenn ihr eure Route bereits geplant habt und Zamárdi auf dem Weg liegt, übernachtet auf dem Mirabella Camping, der ideal für Radfahrer ist. Wir können Familien, Freunde oder ganze Gruppen beherbergen, sodass ihr an einem Ort bleiben könnt. Die Mobilheime bieten bequem Platz für 4 Erwachsene und 2 Kinder und sind sogar günstiger als ein Hotel.

Wir wissen, dass Radfahren im Frühling am besten ist, wenn es nicht zu heiß ist. Deshalb empfängt Mirabella Camping ab dem 15. April seine Gäste. Auch über kühlere Nächte muss man sich keine Sorgen machen, denn alle unsere Mobilheime sind beheizt. Außerdem findet ihr in unseren Häusern alles, was ihr braucht, sodass ihr nicht den halben Haushalt mitschleppen müsst, um euch wohlzufühlen.

Wenn ihr mit jüngeren Kindern kommt, werdet ihr trotzdem eine tolle Zeit haben, denn unser Campingplatz ist absolut familienfreundlich. In diesem Fall ist es natürlich besser, in kürzeren Etappen zu denken und Sterntouren zu machen. Radfahren ist auch für die Kleinen ein tolles Erlebnis. Egal, ob ihr eine längere oder kürzere Radtour zum Balaton plant, ihr werdet euren Aufenthalt in unseren komfortablen Mobilheimen genießen.

TIPP

Wenn ihr auf der Suche nach einer Fahrradunterkunft seid, fällt die Eröffnung des Campingplatzes genau auf Ostern, also verbringt die Feiertage aktiv und fragt nach unserem Angebot.

Mirabella Camping ist nicht nur eine Fahrradunterkunft

Ihr könnt auch ein Fahrrad mieten, wenn ihr euer eigenes nicht mitbringen möchtet oder könnt. Ihr könnt an der Rezeption fragen, aber ihr könnt auch einen Elektroroller mieten. Zu den weiteren Sporteinrichtungen gehören Sportplätze und ein komplett renovierter Spielplatz für Kinder. Auch für das leibliche Wohl ist auf dem Campingplatz gesorgt: Restaurants und Buffets bieten hochwertige Speisen und Getränke für Jung und Alt. Auf dem gesamten Campingplatz gibt es kostenloses WiFi, was bei der Planung deiner Routen sehr hilfreich ist. Mirabella Camping ist ideal für Radfahrer!

Einige Tipps für eine Fahrradtour am Balaton

 

Zamárdi – Siófok

Die Strecke zwischen Zamárdi und Siófok ist etwa 10 km lang und kann mit dem Fahrrad in 1 Stunde zurückgelegt werden. Auf diesem Abschnitt kann man auch eine Wanderung etwas weiter weg vom Ufer einplanen, sodass man auf dem Weg den Aussichtsturm Kőhegy in Zamárd besuchen kann. Ihr könnt euch auch auf den Weg nach Balatonföldvár machen, wo ihr das Besucherzentrum der Schifffahrtgeschichte vom Balaton besuchen könnt. Dies ist eine kurze Radtour, die auch mit Kindern unternommen werden kann.

Die Karte des Süd-Balaton-Radwegs findet ihr hier  »

 

Zamárdi – Tab – Zamárdi

Von Zamárdi aus gibt es auch einen 50 km langen Radweg, der nach Tabo führt, und auf dem Rückweg könnt ihr den Aussichtsturm Kőröshegy besuchen. Das könnte eine ganztägige Aktivität sein. Da es sich um eine Rundtour handelt, gibt es immer etwas Neues zu sehen.

Diese Route findet ihr hier »

 

Zamárdi – Szántód

Szántód ist 7 km von Zamárdi entfernt, wohin man etwa eine halbe Stunde benötigt. Von hier aus gibt es Fährverbindungen nach Tihany, wo es an kulturellen und gastronomischen Erlebnissen nicht mangelt.

 

Besonders empfehlenswert für Familien

Die Radwege entlang des Balatons sind asphaltiert, sodass es sicher ist, mit Kindern zu radeln. In einigen Dörfern führt die Straße durch den Ort, sodass ihr nicht nur die Ufer des Balatons auf Rädern bewundern, sondern auch die Städte erkunden könnt. Ihr könnt die Vorteile einer Fahrradunterkunft genießen, sobald ihr nach der Tour auf dem Campingplatz ankommt. Für Erwachsene ist eine der entspannendsten Sachen, die mobile Sauna auszuprobieren, mit der zusätzlichen Möglichkeit, im Balaton zu planschen. Für die Jüngeren wird das Erlebnisbad ein Highlight sein, und das nicht nur im Sommer, denn während das Wasser des Balatons kalt ist, können sie im Frühjahr den beheizten Pool nutzen.

Raus mit den Fahrrädern, der Frühling kommt, auf zum Balaton!